Das "Große Turnier" steht vor der Turnier PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Wiebke Gaus   
Montag, den 16. Juni 2014 um 22:43 Uhr

Bis zum 26./27. Juli 2014 ist zwar noch etwas Zeit, aber die Vorarbeiten laufen auf Hochtouren. Die diesjährige Pferdeleistungsschau beinhaltet die Qualifikationsprüfung zum Visolaser OMC-Cup 2014 und dem Heide Derby 2014. Die Ausschreibung hierzu ist seit einiger Zeit im Internet unter: www.meldestellebartels.de zu finden. Der Nennungsschluß ist am 30.6.2014. Nachnennungen sind vor dem Turnier ausschließlich unter Nennung.online möglich. Die E-Mail lautet: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

Wir freuen uns auf ein sonniges und erfolgreiches Turnier 2014 und allen Teilnehmern ein Glück bringendes "Sattel fest".

Der Vorstand

 
Wir san mit'm Radl da! PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Wiebke Gaus   
Donnerstag, den 22. Mai 2014 um 21:58 Uhr

Treffen war am vergangenen Sonntag am Reitplatz Friedrichsmühle, von wo es ins Ungewisse ging. Nur Tourführer Thomas Meyer kannte die Route. Das war gut so, denn so wurde an jeder unbekannten Wegbiegung ein Stopp eingelegt. Ziel war der Wittinger Sporthafen, wo eine längere Rast eingeplant war. Nach der dreistündigen Tour wurde auf dem Reitplatz der Grill angeschmissen und mit einem leckeren Salatbuffet zur Bratwurst konnte sich alle stärken. Zum Glück fing es erst zum Essen an zu regnen. Unter den Eichen blieben alle halbwegs trocken.

 
Nur im Team sind wir erfolgreich! PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Wiebke Gaus   
Freitag, den 28. März 2014 um 15:51 Uhr

Dies war ein Thema unter Verschiedenes, welches eigentlich ein Hauptthema wert gewesen wäre. Doris Schatz hatte eine Präsentation vorbereitet, die aufzeigte, wie viele Helfer zum Turnier benötigt werden. Alle Arbeitseinsätze sind wichtig, aber wenn ein großes Turnier das Vereinsjahr bestimmt, sind da absolut ALLE gefragt. Wie streßig es werden kann, wenn man sich nicht auf alle Helfer verlassen kann, die dann kurzfristig absagen, früher gehen müssen oder später kommen, wenn die Anzahl an Helfern sowieso eng gesteckt ist, das zeigte sich beim letzten großen Turnier 2012 vor allem in der Meldestelle. Dann wird es für die, die die Stange halten nur noch anstrengend. Der Einsatz von allen ist gefragt und dies zuverlässig, dann sind wir erfolgreich! Ganz einfach zu benennen: Teamarbeit! Die Meldestelle an Professionelle zu vergeben, würde so kostenintensiv sein, das nichts mehr für den Verein übrig bleibt, was nicht gewünscht ist, also an ALLE nochmal der Appell der Mithilfe, denn dann macht es neben viel Arbeit auch Spaß!

Ute Meinecke zeigte, das es dem Verein finanziell gut geht. "Wir sind gesund";so die Kassenwartin.

Dafür bedankte sich Uwe Niefindt, auch bei denen, die immer mit helfender Hand parat stehen und bei dem ersten Vorsitzenden des Fördervereins, die den Verein immer mit finanziellen Mitteln unterstützen.

Carolin Schmerschneider dankte leider nach zwei Jahren Jugendwartin aus beruflichen Gründen ab. Vielen Dank für Deine Arbeit, Carolin! Zur neuen Jugendwartin wurde einstimmig Dorina Knetsch gewählt, herzlich willkommen im Team des Vorstandes!

Die beste Springreiterin ließ sich Malin Zierenberg auch in diesem Jahr nicht nehmen, aber in der Dressur musste sie an Nele Dürkop abgeben, die sich den Pokal mit sehr guten Platzierungen verdient hatte, aber nicht anwesend sein konnte.

Auf diesem Weg nochmal herzlichen Glückwunsch vom Verein!

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 09. April 2014 um 08:14 Uhr
 
Christoph Günter gab Lehrstunden PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Wiebke Gaus   
Mittwoch, den 09. April 2014 um 08:49 Uhr

Eine feste Einrichtung im Verein des Pony-, Jugend-, Reit- und Fahrvereins Knesebeck fand kürzlich in der Reithalle an der Friedrichsmühle statt. Christoph Günter, Dressurtrainer aus Platendorf und mindestens einmal im Jahr für den Verein tätig, verbesserte Sitz und Haltung bei seinen Schützlingen und korrigierte eingeschlichene Fehler, um das Zusammenspiel von Pferd und Reiter zu erleichtern. Gerade zur grünen Saison ein hilfreiches Training. Der Dressurlehrgang war für Teilnehmer und Zuschauer ein lehrreiches und unterhalsames Event. Die Verpflegung im Casino war ebenfalls sehr gut, die Besucher schwärmten von den guten Salaten.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 09. April 2014 um 08:52 Uhr
 
Ein E-Mail-Verteiler soll unsere Arbeit erleichtern! PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Wiebke Gaus   
Samstag, den 22. März 2014 um 16:04 Uhr

Wie schon mit der Einladung zur Jahreshauptversammlung angekündigt, wollen wir einen E-Mail-Verteiler erstellen, der unsere Arbeit erleichtern soll und den Informationsweg verkürzt.

Das heisst, es werden verschiedene Verteiler aufgebaut, einer für die Kinder- und Jugendarbeit, einer für alle Mitglieder und einer für die aktiven Reiter, welche Ihr in der Anmeldung aber nicht berücksichtigen müsst.

Auf der Startseite unserer Website, direkt über diesem Artikel, ist ein grauer Balken, in dem steht "E-Mail-Anmeldung hier!". Da klickt Ihr bitte drauf, es öffnet sich eine Seite von Windows-Mail, in die Ihr nur Eure E-Mail-Adresse und Euren Namen schreibt. Dann abschicken und fertig ist das Ganze!

Die Anmeldung  läuft über einen geschützten Bereich, so daß keine E-Mails für Außenstehende einsehbar sind und Eure Adressen nicht an "Dritte" weitergegeben werden.

Eure Anmeldung geht dann an Uwe, Thomas, Doris und Wiebke, die Euch in die verschiedenen Verteiler einordnen und Euch dann darüber informieren, wenn diese stehen.

Anmeldeschluß, d.h.ab dann werden die Verteiler bearbeitet, ist der 30.4.2014.

Vielen Dank für Eure Mithilfe, Euer Vorstand

 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 6 von 17